Dienstag, 7. Dezember 2010

Der Anfang

Stricken, Häkeln, Nähen: In wechselnder Reihenfolge und je nach Auftragslage aus dem Bekanntenkreis bin ich mit diesen Handarbeiten beschäftigt. Hier möchte ich zukünftig Ergebnisse meiner Bemühungen vorstellen. Ich produziere nach Vorlagen, die ich dann manchmal nach meinem Geschmack abwandle. Fotos habe ich in der Vergangenheit selten gemacht, aber seit kurzem besitze ich auch Sockenbretter, um meine Socken in Positur bringen zu können.

Ole für meinen Enkel:



Robi bringt für Robert einen Gutschein für einen Surf-Kurs:



Nicht nur ein gestrickter Osterhase:


Siggi und Luna:
Die Anleitung stammt aus Diana Puppen und Tiere und ist leicht abgewandelt. Die Kleidung und Frisur von Luna habe ich mir ausgedacht.





Wunsch-Socken für meine Lieblingskollegin:
Das Wellenmuster stammt aus Verena In 80 Socken um die Welt, Teil 1.
Leider kommen im Foto die Farben sehr blass rüber.


Stulpen für mich:
Das Muster ist die Kronentour aus "Omas Strickgeheimnisse", Sockenwolle, Nadel 3 mm



Momentan auf der Nadel eine Pimpelliese aus Sockenwolle:

Kommentare:

  1. Hallo, liebe Rike,
    erst einmal herzlich willkommen in der Welt der Blogger. Schön, dass du dich herangetraut hast. Du wirst sehen, es wird von mal einfacher etwas zu posten. Deine Strickwerke sind alle wunderschön.
    Lieben Gruß von mir zu dir, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rike,

    viel Spaß beim Bloggen. Es wird dir bestimmt viel freude machen.
    Deine Handarbeiten gefallen mir.

    Liebe Grüße,
    Gitte

    AntwortenLöschen
  3. Auch von mir viel Spaß beim Bloggen! Ganz tolle Sachen hast Du gestrickt. Alles gefällt mir sehr gut!
    Wo bekommt man denn diesen Holzstab, auf dem Du Dein Wollknäuel gesteckt hast?
    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Rike,
    das hat doch schon gut geklappt mit der Erstellung des Blogs. Ich wünsche dir viel Spaß in der Bloggerwelt und freue mich schon auf die Werke, die du uns da demnächst so zeigen kannst.
    Knuffige Tiere und Puppen hast du da ja in letzter Zeit gezaubert. Besonders gut, gefallen mir deine Stulpen. Die könnte ich bei meinen heutigen Eishänden auch gut gebrauchen ;-)

    Liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen