Dienstag, 12. Juli 2011

Schon was zu erkennen

Arbeitszwischenstand! Sie ist ca. 45 cm groß, ob blonde oder braune Haare, überlege ich noch. In Arbeit ist die Jacke, später kommen noch Pulli, Söckchen und Schuhe ähnlich wie bei Luna (siehe älteren Post). Gesicht sticke ich zum Schluss. Es gibt keine Knöpfe! So können auch kleinere Mädchen eine solche Puppe haben. Da Körper und Kleidung aus Sockenwolle 4-fädig gestrickt sind (Unterwäsche ist aus den Resten vom Baumwollgarn für die Gardine), ist sie voll waschbar.
Einen Namen muss ich noch finden, wenn die Haarfarbe entschieden ist ;-)



Samstag, 2. Juli 2011

Da ist sie!

Fertig. Am Montag wird die Gardine an meine Schwiegertochter übergeben. Wie immer interessiert sich Tommy auch für meine Arbeiten. Und mein Göga hielt mal die Gardine zum "Probehängen".


Zwischendurch zur Ablenkung habe ich zweimal Kitty gestrickt. Ohne Vorlage oder Foto, sonst hätte ich realisiert, dass der Kopf doppelt so groß sein muss. Nächstes Mal, ein Rest muss bleiben ...
Als nächstes habe ich wieder Lust, eine Puppe zu stricken und anzuziehen, wie hier schon mal in einem der älteren Posts Siggi und Luna. Soll aber wieder ein Mädchen werden.