Mittwoch, 21. März 2012

Schwierig gewesen!

Ein Knäuel aus den Altbeständen, muss ich mal geschenkt bekommen haben. Die Farbstellung gefällt mir gar nicht, deshalb war es schwierig, ein UFO (unfertiges Objekt) zu vermeiden. Nun sind die Männersocken Gr. 42/43 vor einer Stunde doch fertig geworden. Garn weiß nicht mehr, Nadeln 2,5 mm, Paar 14/2012. Vielleicht findet sich ein Interessent.


Ich habe vorige Woche schon den Frühling vor meinem Haus eingefangen!

Mittwoch, 14. März 2012

Mal eben schnell

Weil die Nadeln ja nicht ruhen können, ist in den zwei letzten Tagen mal schnell Hasi entstanden. Ostern ist es meistens noch frisch, da kann man einen Pullover gebrauchen. Für mich ist das optimale Resteverwertung von Sockengarn 4-fädig mit Nadeln 2,5 mm. Man beginnt an den Füßen bis zum Kopf, dann die Arme und die Ohren. Ich stricke mit dem Nadelspiel alles rund, um die Nähte soweit wie möglich zu vermeiden. Frohe Ostern demnächst!

Ob sich die bis Ostern halten, werden wir noch sehen. Danach geht´s ab in die Gartenerde bis nächstes Jahr!

Montag, 12. März 2012

Frühling auf dem Hühnerhof!

Nach der Hasenparade reizte mich das andere Knäuel mit den Frühlingsfarben. Mir gefielen die Motive aus einem alten Kreuzstichheft, für den Sockenschaft waren die aber zu groß. So habe ich auf Kästchenpapier so lange gezeichnet und radiert, bis es einigermaßen passte, und dann im Maschenstich aufgestickt. Henne rechts außen, Hahn links außen. Hinzugefügt habe ich die blaue Blütenbordüre (eingestrickt, nur die gelben Knötchen sind mit der Stopfnadel entstanden).
Garn Austermann Step für die Socken und Reste Opal für den Hühnerhof, Nadeln 2,5 mm, Gr. 37/38, Paar 13/2012.




 Leider hat mein iPhoto beim Drehen der Bilder nicht mehr mitgemacht.

Montag, 5. März 2012

Hasenparade

Die Frühlingssocken sind nun fertig und damit Paar 12/2012. Größe 38/39 mit Nadeln 2,5 mm, die Anleitung stammt von der DROPS-Internetseite Modell Nr. U-617. Dort ist das Muster etwas anders und für andere Wolle angegeben, aber auch für 60 Ma. Da würde es dann Gr. 41/43. Also dachte ich mir, bei 60 Ma und 4-fäd. Sockengarn muss das meine Größe werden. Bingo! Und die Hasen habe ich mit der Stickerei noch ein bisschen lebendiger gemacht als bei der Vorlage. Mir hat es Spaß gemacht!
Übrigens: Das Garn Austermann Step mit Aloe Vera und Jojoba-Öl strickte sich sehr angenehm, man konnte denken, die Finger werden gecremt. Wird also auch den Füßen schmeicheln.

Sonntag, 4. März 2012

Was Anderes!

Nach Socken, Socken, Socken musste mal etwas Abwechslung sein. Das Tuch gefiel mir in der "Inspiration" Nr. 154 auf Anhieb. Es musste auf die Nadeln. Also bei Buttinette Trachtenwolle Fine bestellt, Rundstricknadel 4,5 mm und los. Ein schönes Rot, wiegt 220 g und ist sooo weich! Ob ich es selbst behalte, weiß ich noch nicht.



Nachdem das Tuch gestern gebadet und gespannt wurde, wusste ich sofort, welches Projekt gleich beginnt.  Frühlings-Socken! Nachmittags die Bordüre zwischen den beiden Biathlon-Übertragungen, abends bis zum Boxen den Rest. An der Bordüre wird noch gestickt, wenn die zweite Socke fertig ist.