Montag, 29. Juli 2013

Hexagons II.

Paar 20/2013 doch wieder Gr. 40, weil es so schön war, mit Nadeln 2,5 mm. Das Garn, mit Zettel "handgefärbt" aus einem Tauschpaket, wollte ich schon verschenken, da es bei zwei verschiedenen Mustern so gewildert hat und ich wieder ribbeln musste, weil  ich das nicht mag. Nun habe ich meinen Frieden damit geschlossen, so gefällt es mir. Der Verbrauch ist doch gewaltiger, so dass man Spitze und Rand mit anderem farblich passenden Garn stricken muss. Hellblau hatte ich noch als Rest im Vorrat. Jetzt wiegen sie 102 g, und wenn man bedenkt, dass Anstrick- und Schlussfaden vernäht sind, wird klar, ein Knäuel SoWo zu 100 g reicht nicht. Da die Hexagons bei Gr. 38 kleiner gemacht werden, könnte man dann auch mit einem Knäuel hin kommen. Probier ich noch aus, jetzt kommt erst mal was anderes.


Kommentare:

  1. ein interessantes muster
    tolle socken sind es geworden

    lg sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Suuuuper! Das war sicherlich viel Arbeit.
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  3. na das ja einfach DER hingucker schlecht hin, wow.
    was für socken, unglaublich.
    würd ich nieeeeeeeeeeeeemals so können.
    respekt.

    bin begeistert.

    lieben gruß sendet dir flo

    AntwortenLöschen