Dienstag, 27. August 2013

Freude kommt auf!

Der Zwischenstand meines Projekts, obwohl ich ja nichts zeigen wollte: An den gewickelten Knäulchen sieht man, dass ich ganz und gar ribbeln musste. Mit Nadeln 6 mm wurde es zu fest, ich bin auf 7 mm umgestiegen. So ist es richtig, und das Garn (Islandschafwolle) wird reichen.


Dafür habe ich bei der Passe die ersten drei Runden jedes Mal wieder zurückgestrickt, weil ich mich verzählt hatte. Nun funzt es, weil ich das Motiv erkenne. Bin so stolz auf mich, grins ...


Meinen Hibiskus habe ich anlässlich der Küchenrenovierung im April völlig verlaust nach draußen gestellt und ihn außer Gießen seinem Schicksal überlassen. Der wird gar nicht wieder rein wollen.




Sonntag, 18. August 2013

Mein Samstag!

Das Ergebnis von Garten- und Küchentag gestern: Soeben Gläser (Pflaumenmus, Pflaume-Rotwein-Konfitüre, Brombeer-Konfitüre, Brombeer-Rotwein-Konfitüre, Himbeer-Minze-Konfitüre) in die Garage geschafft. Heute rühre ich außer Stricknadeln nichts mehr an. Ruhe! Stricken! Aber keine Socken. Wird hier auch in den nächsten Wochen nichts davon zu sehen sein, wir sind vor Weihnachten!







Freitag, 16. August 2013

Schwesterchen!

Der Brillenhalter hat nun ein Schwesterchen bekommen. Die Machart die gleiche, nur eben anders "verziert" als Mädchen. Sie hat noch keinen Namen, wer sie mal besitzt, kann ihr ja einen geben. Erst mal kommt sie in die Vorratskiste, bis sich eine Heimat findet.


Mittwoch, 7. August 2013

Außerdem noch nützlich!

Für den Schreibtisch meiner Tochter gibt es jetzt einen Brillenhalter. Ich habe Sockengarn vom Discounter für den Körper doppelt genommen und mit festen Maschen gehäkelt, Nadel 3 mm. Die Hose ist aus einem Rest Opal einfach genommen, die Frisur mit festen Ma aus einem Rest Fransengarn.  Als Füllung nehme ich immer wieder gern die Bastelwatte von buttinette. Damit der Brillenhalter besser steht, liegt unten in der Hose ein Plastikuntersetzer, den man ja beim Waschen rausnehmen kann, wenn die Hose abgeknöpft wird.







Sonntag, 4. August 2013

Meine Beute!

Heute sind wir auf dem Flohmarkt gewesen und mein Mann hat bei der Ausschau nach Handarbeits-Anleitungen fleißig mit gestöbert. Er kennt ja die Richtung. Und voller Erfolg! Für nur 7 Euro insgesamt habe ich eine supertolle Erweiterung meiner Sammlung bekommen, ich bin eben nach genüsslichem Durchblättern hin und weg. Leider habe ich nicht so viele Hände, um alles gleichzeitig abzuarbeiten. Aber Muster-Ideen für Socken-Design ohne Ende gespeichert! Ach ja, und Puppen will ich auch wieder mal stricken, ist etwa gefühlte 3 Jahre her.