Sonntag, 30. März 2014

Ein Wochenende in Karlshagen/Usedom!

 Wie in den letzten Jahren auch waren wir wieder bei den Karlshagener Linedancern zum Workshop eingeladen. Meine Freundin Erika (!) und ich gönnen uns immer schon einen Tag früher, damit wir Freitag Abend so richtig schön essen gehen und den Samstag in Gänze genießen können. Nun bin ich wieder zu Hause, etwas müde und geschafft, aber bei dem vollen Programm kein Wunder. Das Superwetter am Samstag Vormittag 2 Std. zum Wandern am Strand genutzt, auf dem Hotelbalkon im Sonnenschein gestrickt, von 17:00 - 0:30 Uhr getanzt, heute Vormittag noch mal Workshop, aber der Speicher ist nun voll. Jetzt werde ich mich heute für den Rest des Tages hängen lassen.
Die zwei von den AWO-Linedancern

Um diese Uhrzeit nach dem Essen sollen wir noch einen neuen Tanz lernen? Nicht alle :-)))

1 Kommentar:

  1. also..........trotz aller anstregung ist doch deutlich zu sehen, dass du die zeit auch genießen konntest. einfach wunderbar find ich das.

    ein grüßle sendet dir flo

    AntwortenLöschen