Montag, 3. November 2014

Rotkohl extra gewürzt!

"Rotkohl" heißt die Färbung der 4-fäd. Sockenwolle aus der Opal-Serie Sweet & Spicy. Extra gewürzt mit Wunschfarben Pink und Lila von ONline habe ich daraus als Paar 25/14 nun Zehensocken in Gr. 40 "zubereitet". Ich hatte freie Hand bei diesem Auftrag und durfte mal wieder meinem Strickaffen Zucker geben.
Das Rüschenbündchen besteht anfangs aus paar Runden mit der dreifachen Anzahl Maschen glatt rechts, dann mit den normalen  60 Ma 1 re verschränkt/1 li. Am Schaft ist das eine Variation Pfauenfedermuster: 1. Runde *3x 2 re zusammenstricken, 6x (1 re/1 Umschlag), 3x 2 re zus.* 2. u. 3. Runde alle re, 4. Runde alle li, dann wieder ab 1. Rd. Nach dem dritten Mustersatz habe ich jeweils eine unifarbene Biese wie einen Mäusezähnchenrand gestrickt. Wie immer Herzchenferse, und die geteilte Spitze ist wieder wie schon mal nach einer anderen Anleitung aus dem Buch "Die 100 schönsten Socken für die ganze Familie" entstanden. Nun gehen die Rotkohls auf die Reise zu ihrer Besitzerin.




Kommentare:

  1. Also dieseeeeee Socken haben wirklich die Würze des Lebens in sich, liebe Rike
    Ich hab ja bei dir schon oft klasse Socken bewundern können, aber die hier haben echt was ganz Besonderes.
    Super gearbeitet und die Farben passen perfekt, bin sehr begeistert.
    Liebe Grüßle sendet dir
    Flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die neue Besitzerin sagt, sie ist sehr verliebt in diese Socken. Da habe ich ja alles richtig gemacht.

      Löschen