Dienstag, 14. Oktober 2014

Die Kolberger

Socken für meinen Göga, er hat mir ja das Opal-Abo geschenkt und darf sich dann immer mal ein Knäuel für sich raussuchen. Im Urlaub in Kolberg wollte ich doch auch stricken. Da sind nun als Paar 24/14 die Kolberger aus Opal-Abo März 2014 mit 2,5 mm-Nadeln in Größe 43/44. Das Muster ist urlaubs- und fersehtauglich, ich habe einfach 2 re/2 li mal unterbrochen. Anschlag 64 Ma, Bündchen 1 re/1 li, Schaftmuster 5 Runden 2 re/2 li, 1 Runde li, eine Runde re, 1 Runde li und wieder von vorn. Wie immer bei mir Herzchenferse und Bandspitze.







Samstag, 11. Oktober 2014

Kolberg 2014!

Zum dritten Mal ich, zum zweiten Mal mit GöGa im gleichen Hotel im gleichen Zimmer in Kolberg, polnische Ostseeküste. Hotel Leda Spa, Zi. 301. Und wie sich das gehört, super Wetter. Zu viel gegessen, aber auch viel gewandert, soll ja helfen ... Aber nicht ohne Stricken.







Freitag, 3. Oktober 2014

Bremer Muster

Nun sind sie heute fertig geworden, wieder mit Kater auf dem Arm. Paar 23/14 ist im Bremer Muster aus Opal 4-fäd. mit Nadeln 2,5 mm in Gr. 38/39 entstanden. Dieses Muster überzeugt mich nicht, es kommt mir im Gegensatz zu den Pfauenmuster-Varianten nicht mehr auf die Nadeln. Der Farbverlauf dagegen ist genial dafür, sogar die Herzchenferse ist dadurch noch schöner. Ich hatte abgewickelt und ausgemessen, um den gleichen Anschlag zu bekommen und somit gleiche Socken.

Status 1. Oktober ´14

 Status 3. Oktober
 Herzchenferse in farblicher Schönheit (Zufall!)