Montag, 26. Dezember 2016

Des Müllers Lust!

Das Muster erinnert mich an das alte Lied "Das Wandern ist des Müllers Lust ..." Gestrickt aus uni Regia (grau) und uni ONline (grün) 4-fäd. mit Nadeln 2,5 mm nach einer englischen Kaufanleitung "Wanderlust" von Friederike Erbstein, zu finden auf Ravelry. Man kämpft wirklich mit jeder Masche in jeder Runde und darf sich nicht verzählen. Deshalb habe ich die Tannenbäume am Fußteil weggelassen, weil die sieht man im Schuh eh nicht.
Statistik: Paar 21/2016, Gr. 38/39, noch keine neue Besitzerin








Montag, 12. Dezember 2016

Schnelle Stinos!

Stinknormale Socken für einen Herrn als Weihnachtsgeschenk in Gr. 43. Die linken sind aus dem Wollpaket Woll Butt "Brest", die rechten aus einem Opal-Abo Sept. 2015, beides 4-fäd. mit Nadeln 2,5 mm in 3 re/1 li., Herzchenferse, Bandspitze. Variiert habe ich nur die Bündchen.
Statistik: Paar 19/2016 und 20/2016



Samstag, 3. Dezember 2016

Nochmal Advent!

Jetzt habe ich interessehalber die Farben getauscht, also Weihnachtswolle als Grund- und Weiß als Musterfarbe, und ich finde, jetzt kommt das Sternmuster deutlicher hervor. Der weiße Sockenrand ist entnommen aus VERENA In 80 Socken um die Welt, Teil 2.  Gr. 38/39, alles andere ist genau so wie bei den ersten Adventssocken. Zum Vergleich habe ich die noch mal mit fotografiert.
Statistik: Paar 18/2016




Sonntag, 27. November 2016

Advent, Advent!

Pünktlich zum 1. Advent sind meine Socken aus der Weihnachtswolle von Buttinette fertig geworden. Das Muster habe ich aus dem unten stehendem Buch einem blau-weißen Norweger-Kniestrumpf entnommen und nur 1 1/2 Mustersatz in der Höhe und drei in der Breite über 72 Maschen gemacht. So kombiniert mit uni von ONline Supersocke 100 gefällt mir die Wolle besser, das Bling-Bling dominiert nicht so. Das ist in meiner Jahresstatistik Paar 17/2016 in Gr. 39/40 mit Nadeln 3 mm gestrickt.









Samstag, 19. November 2016

Die Drei aus Larvik!

Vom Zwischenstand zum Endstand: Die drei Paar Kniestrümpfe in Gr. 40 sind fertig. Aus dem Sockenpaket von Buttinette WollButt "Larvik" (schön weiches Garn!) mit Nadeln 2,5 mm in 3 re/1 li im Eiltempo gestrickt. Das Bündchen in 1 re verschr./1 li ist angeschlagen mit 17 Ma pro Nadel (wegen der schlanken Waden), nach etwa 2/3 des Schafts habe ich an einer Stelle, die dann hinten liegt, auf 16 Ma pro Nadel reduziert, wie man auf dem Foto weiter unten sehen kann. Damit der Streifenverlauf bei allen gleich wird, hatte ich das Sockenpaket doppelt bestellt, so dass ich jeden Strumpf mit einem eigenen Knäuel arbeiten konnte. Aus den Resten werden noch Socken! Ansonsten wie bei mir üblich Herzchenferse und Bandspitze. Damit es voran geht und nicht so langweilig wird, habe ich extra dieses streifenbildende Garn genommen, man hangelt sich dann so lang: ach, bis zum dunklen Streifen, ach nein, schaffe noch den hellen ... Ein Farbsatz dauerte knapp 45 Minuten, also habe ich für einen Strumpf 7,5 Std., für die drei Paar ca. 45 Stunden gebraucht. Ein Weihnachtsgeschenk für meine Tochter. Nun überlege ich noch, ob ich das 4. Knäuel aus dem Paket auch noch zum 4. Paar Kniestrümpfe mache. Ist ja noch Zeit.
Statistik: Paare 14/15/16/2016





Mittwoch, 16. November 2016

Zwischenstand

2 1/2 Paar Kniestrümpfe der drei gewünschten sind fast fertig. Ich liege also wegen Weihnachten gut im Rennen.


Mittwoch, 9. November 2016

Kniestrümpfe 1.

Fertig! Paar 1 in Gr. 40 von den gewünschten drei ist so richtig von den Nadeln 2,5 mm geflutscht. Die SoWo ist schön weich, eine Wohltat für die Hände beim Stricken. Aus dem Sockenwollpaket Woll Butt "Larvik" im Blauton. jetzt kommt noch der Rotton und dann der Grünton. Werde ich wohl bis Weihnachten schaffen. Alle dann im gleichen Muster 3 re/1 li und Herzchenferse. Fange heute noch mit dem Rotton an.
Statistik: Paar 14/2016






Sonntag, 6. November 2016

Hexagons XIX.

Das 19. Paar Hexagons. Ich glaub es selber kaum. Aber es macht immer wieder Spaß und sie sind immer heiß begehrt. Diesmal in Gr. 40 aus 4-fäd. Opal Surprise mit Nadeln 2,5 mm. Ein Weihnachtsgeschenk für meine Schwägerin, dann hat sie auch 2 Paar für ihr Training in der Physiotherapie.
Gestern habe ich Kniestrümpfe für meine Tochter angenadelt. Sie hat 3 Paar bestellt. Das werde ich wohl bis Weihnachten nicht schaffen, aber vielleicht 2 Paar.

Statistik: Paar 13/2016


Anleitung aus diesem Buch



So sieht es von der linken Seite aus:

Sonntag, 30. Oktober 2016

Kleines Zwischenspiel

Ganz auf die Schnelle habe ich gestern einen Sonderwunsch abgearbeitet. Schlichte Babysöckchen (mit doppeltem Bündchen 1 re verschr./1 li, 10 Ma pro Nadel) in Gr. 17/18 aus Red Heart Sport Socks Color (4-fäd.) mit Nadeln 2,5 mm. Die Schnur ist aus einem Opal uni-Rest gehäkelt.

Statistik: Paar 12/2016, weil nun zähle ich die 3 Paar Babyturnschuhe mal einfach inclusive, denn die habe ich ja in der Statistik gar nicht erfasst.
Jetzt müssen wieder Hexagons auf die Nadeln, Weihnachten naht ...


Samstag, 29. Oktober 2016

Weiter mit Socken!

Paar 11/2016, Gr. 38/39, ist aus Opal uni 4-fäd. und einem Opalrest mit Nadeln 2,5 mm entstanden. Das Muster "Rundherumsocken" stammt von Bärbel Süden und ist ab November auch außerhalb unserer FB-Gruppe Socken stricken bei Ravelry erhältlich (my BABS Design). Ich habe es farblich und am Fuß etwas abgewandelt. Es hat Spaß gemacht und mir meinen Horror vor verkürzten Reihen genommen. Das Muster wirkt auch noch leicht gestaucht (also falls der Schaft mal rutscht, siehe letztes Foto). Nun warten die Socken in der Vorratskiste auf eine Interessentin.






Samstag, 22. Oktober 2016

Hexagons XVIII.

Also die 18. Hexagons aus SoWo Twister mit Nadeln 2,5 mm in Gr. 36/37. Der Wunsch war bunt, ich hoffe, sie sind bunt genug und gefallen. Ich liebe diese Machart!
Meine Sockenproduktion hat in diesem Jahr gelitten, weil mich die Decke mehr interessiert hat und die erst mal fertig werden sollte. Aber nun geht es wieder los, die das nächste Paar ist schon auf den Nadeln.
Statistik: Paar 10/2016



So sieht das von innen aus:

Rand und Spitze:


Dienstag, 18. Oktober 2016

Fast im Akkord!

Weil ich nicht Nein sagen kann, musste ich nun noch diese drei Wunschpaare machen. Aus doppelt genommener 4-fäd. Sockenwolle mit Nadeln 3 mm. Die Anleitung dafür ist aus dem Netz genommen worden wohl wegen Urheberrechtsverletzung. Diese Größe hier mit ca. 10 cm Sohlenlänge passt den Kleinen so ab 4. Monat und damit etwas länger als für Neugeborene, die zu schnell rauswachsen würden. So freuen sich die Mamis etwas länger dran.
Nachdem mich die Decke den Sommer über aufgehalten hat, dazwischen 2 x Babyschuhe und nun noch mal die hier, kann ich endlich wieder Socken stricken. Angenadelt ist schon!!!!!



Montag, 26. September 2016

Sie ist fertig!

Nach genau 12 Wochen ist heute meine Decke nach Art einer Frau Schulz-Decke fertig. Von Spitze zu Spitze 1,30 m breit, 1,80 m lang. Es sind 294 Patches mit Nadeln 3 mm aus 750 g Sockenwollresten + ca. 450 marineblaue Sockenwolle (beides 4-fädig) als Grundfarbe gestrickt und für den Rand feste Maschen mit Häkelnadel 3 mm. Das waren 130 Stunden meines Lebens. Darauf einen Piccolo!


Ein Patch besteht hier aus 35 Anfangsmaschen, kraus rechts, und wird 6 x 6 cm groß, größer wollte ich nicht, damit man auch kleinste Reste verarbeiten kann. Manchmal reichte ein Rest für 2 oder sogar 3 Patches weit, also auch ohne Faden abschneiden am Ende des Patches einfach weiter. Immer erst zwei Rippen mit der Grundfarbe, dann eine Rippe Rest, 1 Rippe Grundfarbe, dann alles mit Restfarbe in Patchworktechnik, bis nur noch eine Ma übrig ist.

Ich habe von links unten nach rechts oben gearbeitet, weil das den Zick-Zack-Rand ergibt. Der Faden der Grundfarbe wird nicht abgeschnitten, sondern mit der  rechten Randmasche des Patches mit hochgestrickt für das nächste, genau so habe ich da auch immer gleich die Ansätze oder Endfäden der Restefarbe mindestens 3 x hoch mitgenommen, so dass nie ein Faden vernäht werden muss! Das sind zwar an der Randmasche am Ende manchmal 4 Fäden, aber das macht sich trotzdem gut.

Ich hänge an die Fotos vom Endstand noch mal die von den Zwischenständen an.





Und so sieht die Rückseite aus. Die hier rechte Kante eines Patches ist immer dicker, weil da die andere Farbe mit hochgestrickt wird.



Donnerstag, 8. September 2016

Nächster Zwischenstand

Die ist inzwischen so groß, dass man sie schlecht fotografieren kann. 1,20 x 1,60 Meter. Ab jetzt werden es pro Reihe von rechts unten nach links oben 2 Patches weniger.


Dienstag, 9. August 2016

Nun in Rot!

Heute sind nach den blauen für Finn Bastian auch die roten Babyschuhe für Hannah fertig geworden. SoWo doppelt mit Nadeln 3 mm wie immer. Es regnete den ganzen Tag über, und nur an der Schulzdecke stricken muss ich ja auch nicht. Die wächst aber auch so langsam vor sich hin. Einen Zwischenstand zeige ich demnächst.