Mittwoch, 24. Februar 2016

Noch mal zackig!

Wieder ein Zick-Zack-Muster, habe ich schmaler gerechnet für 60 Ma. Zwischen den Zu- bzw. Abnahmestellen gibt es immer nur drei rechte Maschen, an den Zu- und Abnahmen jeweils eine rechte. Kann man auf den Detailfotos sicher erkennen. In meinem alten Musterbuch hat das keinen flotten Namen wie heutzutage üblich und geht wesentlich breiter mit 5 Ma statt meiner drei.
Paar 4/2016 entstand aus einem Opal-Abo Mai 2015 mit Nadeln 2,5 mm ohne Bündchen, mit Herzchenferse und Bandspitze in Gr. 38.
Kommt in die Vorratskiste.






Samstag, 20. Februar 2016

Zackig!

Momentan liebe ich Zacken- und Wellenmuster. Und Mäusezähnchen am Bündchen. Das Paar 3/2016 entstand mit Nadeln 2,5 mm aus Sockenwolle PRO LANA 4-fach SKYLINE nach einer Anleitung aus "SOCKEN Wollness für die Füße" Heft Nr. 13, leicht abgewandelt für Gr. 40 mit Herzchenferse und Bandspitze.



Hat meine Tochter gleich konfisziert. Die nächsten Socken sind schon angestrickt, Zick-Zack-Muster.

Montag, 1. Februar 2016

Sonderprojekt geschafft!

Pünktlich gestern zum 31. Januar (war meine Zielstellung!) ist das Outfit in Gr. 62 als Geschenk für die kleine Hannah fertig, die im Februar das Licht der Welt erblicken wird. Der letzte Akt: 19 Knöpfe annähen + 2 an den Schühchen. Das waren alleine 1 3/4 Stunden. Fotografiert heute bei Tageslicht:



Mit Jacke und Mütze ist das Ganze erst komplett!




Die Inspiration und etwas Anleitung mit Muster habe ich aus dem Heft (siehe Foto) von verschiedenen Modellen entnommen, neu kombiniert und mit Nadeln 3,5 mm gestrickt. Die Bild-Anleitung von den Schühchen habe ich 2013 mal als screenshot gespeichert, also irgendwo her aus dem Netz.

Zum Material und zu den Kosten (nur so am Rande): ONline Linie 16 STARWOOL LIGHT 250 g weiß, je 150 g flieder und apricot = rd. 45 Euro, Knöpfe 36 (!) Euro.


Also: Kann man nur verschenken, weil unbezahlbar, wenn man noch die Arbeitsstunden bedenkt. Aber: Ich hatte den Strick-Spaß, doch jetzt möchte ich wieder dringend was anderes machen: Socken.

Und zusätzlich zur Freude über das fertige Projekt noch ein schöner Anblick heute Vormittag von der Terrasse (nach rechts und nach links)